ultramarine Realisierungen

Konkrete Gestaltungsfelder für Farbkonzepte:

Privater Wohnbereich: Wohnung, Haus, einzelner Raum.
Arbeitswelt: Büro, Praxis, Laden, Werkstatt, Fabrik.
Öffentliche Institutionen: Spital, Klinik, Heim, Kindergarten, Schule.
Öffentliche Räume: Hotel, Bar, Restaurant, Diskothek.
Kulturelle Institutionen: Ausstellungen, Szenen, Kino, Theater, Stadion, Sporthalle, Clubhaus.
Fassadengestaltung: Farbkonzept für Stadtteile oder einzelne Objekte.
Mode: P.ersonal C.orporate I.dentity Konzept® Farbkollektion, Uniformen, Accessoires.

____________________________________________________________



(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt Fassadengestaltung, Lützelflüh

Im lauschigen Emmental durften wir das Haus der Familie Aeschlimann farblich neu einkleiden.

Der Bau aus den 70er Jahren wirkte vorher kühl und abweisend und passte so gar nicht zum fröhlichen Temperament der neu eingezogenen jungen Familie. Das wuchtige Dach lag schwer auf den Mauern und wirkte durch seine dunkle Last beinahe erdrückend auf das Gemäuer.

Bereits nach kurzer Zeit fanden wir den passenden Zinnober Farbton, der die Schwere des Daches zu einer schützenden Kuppel umwandelte. Die Haustüre die durch ihre Materialität von der Mauerstruktur abweicht wurde in einem kräftigen Karminrot gestrichen. Nun stand der Ausführung nichts mehr im Weg, und Gross wie Klein machten sich an die Arbeit.

Jetzt thront das neue Heim warm leuchtend auf seiner Anhöhe und lädt Bewohner und Besucherinnen bereits von Weitem her ein.

____________________________________________________________

(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt EFH, Oberwil

Eine junge Familie möchte ihr Heim entwirren und eine ruhig heitere Stimmung schaffen.

Das Wohnzimmer öffnet sich südwestlich zum Garten. Viel Sonne, viel Holz und pfiffige orange und gelbgrüne Stühle bieten die Ausgangslage um mit einer petrolfarbenen Stirnwand und einer türkisfarbenen Seitenwand Ruhe und zugleich Frische einzubringen. Der vorhandene goldgerahmte Spiegel wird neu gehängt und strahlt so in edler Eleganz, wie auch das schwarzglänzende Klavier. Im Winter wirkt der Raum beruhigend und aufbauend, im Sommer kühlend und erfrischend.

Das Schlafzimmer soll Geborgenheit und sinnliche Wärme vermitteln. Die Rückwand wird in einem zum prachtvollen Holzbett passenden, abgedunkelten Karminrot gestrichen, die gegenüberliegende Wand zaubert zarte Morgenröte ins Zimmer. Interessant ist auch, wie die Holzdecke diese Stimmung aufnimmt und reflektiert.

Im Kinderzimmer wusste der kleine Roman ganz genau, welchen Farbton er sich wünschte. Dass damit die Deckenleuchte als kostbares Design Juwel erstrahlt ist ein toller Nebeneffekt.

____________________________________________________________

(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt „Podere Cascina“, Bibbona

Für das Nachbargut von „Ornelaia“ und „Sassigaia“ durften wir nebst einem Logo, bereits Weinetiketten gestalten. Die Tänze „Tango“, „Bolero“, „Saltarello“ und „Taruga“ hatten wir als Quelle zur Gestaltung der Etiketten künstlerisch abstrahiert. Nun sollten diese bereits bestehenden Weinetiketten als Vorlage zur Gestaltung der Gästezimmer dienen.

Die Farbgestaltung für die hohen Gästezimmer mit Zwischenboden war somit vorgegeben. Den musikalischen Rhythmus der Weine wollten wir bei diesem Projekt selbst übersetzen und zwar mittels einer speziellen Wischtechnik. Die formale Nachbildung der jeweiligen Etikette war eine weitere spannende Herausforderung. Da uns alles gut gelungen war, durften wir gleich noch die Gestaltung des Degustationsraumes mit eingebautem Olivenbaum angehen.

____________________________________________________________

(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt Niederholzboden, Riehen

Das mittlere von drei aneinandergereihten Einfamilienhäusern besticht durch seine architektonisch einfachen, klaren Linien. Die Themen Funktionalität, Reduktion und Abstraktion sollen mit den vorwiegend warmen Farben in eine lebendige Verbindung treten.

Die vertikale Ausrichtung, bestimmen wir zum kommunikativen Zentrum. Die Lichtachse Ost / West soll in ihrer Mitte gebündelt werden. Dazu definieren wir die interessante Treppenarchitektur als Herz des Hauses. Von hier aus soll die farbliche Gestaltung rhythmisch pulsieren.

____________________________________________________________

(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt Zahnarztpraxis Socin, Menziken

Unmittelbar vor dem Eingang zur Zahnarztpraxis steht eine alte Mühle. Das Thema Wasser, Symbol für Sauberkeit, Frische und Gesundheit soll aufgenommen und farblich gestaltend Verbindungen zwischen aussen und innen schaffen.

Die Praxisräume werden farblich hell und frisch gestrichen. Für an die Decke oberhalb der Behandlungsstühle fertigen wir zwei passende Mobile an. Die Stirnwand im Warteraum bekommt zur Beruhigung der Wartenden einen kräftigen Grünanstrich. Die rote Sockelleiste im Gang dient den Patientinnen und Patienten als Orientierungshilfe zur Türe durch die sie nun entspannt und zufrieden nach Hause gehen.

____________________________________________________________

(für Vergrösserung bitte auf die Fotos klicken)

Projekt Riegelhaus, Bachenbülach

Ein altes Riegelhaus musste total renoviert werden. Die Fensterläden, wurden rot gestrichen. Sie sollen den Kindern, Thierry und Dimitri, wenn sie von der Schule nach Hause kommen zuzwinkern und sie ermuntern, ganz rasch in die ebenfalls rot akzentuierte Küche zum essen zu kommen.

Unsere Aufgabe war es, die rustikale Bausubstanz diskret mit eleganten Farbakzenten zu pointieren.
____________________________________________________________

Farbe dient der Information, Farbe dient der Kommunikation, Farbe dient der Gestaltung.

____________________________________________________________

Auch Geschenkgutscheine erhältlich: